Mit ihrer neuen Kollektion beschert uns Esther Perbandt das mit Abstand beste B der Berlin Fashion Week: Neben bekannten Attributen wie schwarz, weiß und immer edgy, gibt es von der Berliner Designerin in diesem Jahr beschreibbare Mode – und zwar buchstäblich: Auf vielen Kreationen kann man mit Kreide beziehungsweise speziellen Stiften zum Beispiel seinen Einkaufszettel oder auch ganz persönliche Botschaften hinterlassen – und damit ein Zeichen gegen Analphabetismus setzen.

esther perbandt berlin fashion week

esther perbandt berlin fashion week

„Ich wollte etwas für die mehr als 7 Millionen Analphabeten in Deutschland tun“, sagt Esther Perbandt. „Deswegen widme ich ihnen meine aktuelle Kollektion – ideell wie künstlerisch.“ Mit diesem Konzept ist nicht allein die Modewelt um ein paar wirklich schöne Shirts, Blazer und Hüte reicher. Esther unterstützt mit ihrer Arbeit un der Präsentation auf der Berlin Fashion Week auch direkt das gemeinnützige Projekt IRMGARD – eine Smartphone-App, mit der noch in diesem Jahr viele Analphabeten ohne Scham lesen und schreiben lernen sollen – ob zuhause am Schreibtisch oder zwischendurch und unterwegs in der U-Bahn.

esther perbandt berlin fashion week

esther perbandt berlin fashion week

esther perbandt berlin fashion week

„Die Idee zur Kollektion kam mir im Rahmen der Kampagne Happy by Design letzten Herbst“, erinnert sich Esther Perbandt. „Damals hatte ich einige Kleidungsstücke zugunsten von Analphabeten versteigert.“ Dass aus dieser Idee nur drei Monate später eine ganze Serie für die Berlin Fashion Week werden würde, ahnte da noch keiner. „Die Zeit bis jetzt zur Show war ganz schön knapp“, sagt die Designerin rückblickend und seufzt. „Am Ende mussten wir mit echt heißer Nadel durchziehen.“ Dass sich das gelohnt hat, zeigten schon die Reaktionen während der Runway-Show. Oben der Fotobeweis.

esther perbandt berlin fashion week

esther perbandt berlin fashion week

esther perbandt berlin fashion week

esther perbandt berlin fashion week

esther perbandt berlin fashion week

esther perbandt berlin fashion week