310 Sonnentage im Jahr. Ein endloser Strand, dahinter Wanderdünen. Von oben erreichbar über eine kleine Holztreppe und einen Trampelpfad. Ringsum erstaunlich viel Grün, wilde Esel und Schildkröten. Zum Frühstück ein türkischer Kaffee und Simit, ein Sesamring aus Hefeteig. Leben fernab von Hektik, Menschenmassen und Lärm, vor der perfekten Kulisse. Wer träumt nicht davon. Ich kenne jemanden, der diesen Traum lebt. Sein Name ist Hakan und ihm gehört eine Bar an einem der schönsten Orte dieser Erde.

big sand beach karpaz golden beach nordzypern wasmitb hakanHakan ist heute 33. Kennengelernt habe ich ihn aber schon vor mehr als sechs Jahren als ich zusammen mit drei Studienfreundinnen aus Lüneburg einige Tage auf der Halbinsel Karpas, dem nordöstlichsten Zipfel Zyperns verbrachte. Zu erreichen war die Gegend, die zum türkisch besetzten Norden der Insel gehört, damals nur über Schotterpisten. Auf der Suche nach dem perfekten Ort für einen Strandspaziergang stiegen wir am verheißungsvoll klingenden Big Sand Beach aus dem Auto. Die Bar mit angeschlossenem Bungalow-Resort hatte geschlossen; nicht verwunderlich im Dezember. Zu unseren Füßen: Ein kilometerlanger, menschenleerer, goldener Strand.

big sand beach karpaz golden beach nordzypern wasmitb ueberblick

big sand beach karpaz golden beach nordzypern wasmitb bar überblickNach gefühlten Stunden, die wir damit verbrachten, die Nase in Sonne und Wind zu halten und die Schönheit der Natur mit der Kamera einzufangen, kletterten wir die Holzstufen zurück nach oben Richtung Bar. Oben wartete schon Hakan, der uns über den Strand laufen sehen hatte. „Something to eat?“, wollte er wissen. Und so wurden wir vier zu den Gästen des Tages, ich aß den wohl frischesten Fisch meines Lebens und wusste, dass ich für kein Geld der Welt meinen rosafarbenen Plastikstuhl, die selbstgemachten Pommes und den Ausblick aufs Meer mit irgendjemandem hätte tauschen wollen.

big sand beach karpaz golden beach nordzypern wasmitb halloumi

big sand beach karpaz golden beach nordzypern wasmitb ausblick„All I want is make people relax when they come here“, sagt Hakan auch heute noch, als Matze und ich ihn mehr zufällig als geplant zum zweiten Mal am Big Sand Beach besuchen. Noch immer lächelt er das sanfte und gelassene Gewinnerlächeln eines Angekommenen. Es ist ansteckend: Berlin und mein normales Leben scheinen hier draußen noch ein wenig weiter weg als sonst.

big sand beach karpaz golden beach nordzypern wasmitb tainaAm Golden Beach ist Hakan seit einigen Jahren Chef sein eigener Chef. Er liebt dieses Leben in der Einsamkeit, sein Strahlen verrät ihn: „Nicht zuletzt wegen der Schildkröten, die hier am Strand von Mitte Juni bis Mitte September ihre Eier legen“, sagt er, „ist das hier für mich der schönste Ort auf Zypern“.

big sand beach karpaz golden beach nordzypern wasmitb treppe zum strandDoch darf man jemandem diesen Satz einfach so glauben, wenn derjenige fast sein ganzes Leben auf der Insel verbracht hat, aber nur die Hälfte aller Städte und Strände kennt, weil er noch nie im griechisch-sprachigen Süden Zyperns sein durfte? Denn offiziell ist Hakan nicht Zyprer, sondern Türke, und so fühlt er auch. Die Eltern kamen Anfang der Achtziger mit ihm auf die Insel als er ein halbes Jahr alt war – nach der Invasion, im Rahmen der Siedlungspolitik der türkisch-zyprischen Führung. Deshalb hat Hakan einen türkischen Pass und keinen der Republik Zypern. Deshalb darf er im Gegensatz zu manchem seiner gleichaltrigen Freunde, deren Vorfahren hier seit Generationen leben, die Grenze zum Süden nicht passieren. Trotz der bezaubernden Einsamkeit des Big Sand Beach frage ich mich unwillkürlich, ob sich Hakan hier draußen nicht manchmal ein bisschen wie im goldenen Käfig fühlt. Spräche man ihn darauf an, er würde es wahrscheinlich verneinen.

big sand beach karpaz golden beach nordzypern wasmitb silhouette strand

Am frühen Nachmittag hätten wir zurück im Süden Nikosias, der letzten geteilten Hauptstadt Europas, sein sollen, doch wir bleiben an diesem Donnerstag viel länger als geplant, am Big Sand Beach. Der Ort und unser Gespräch, dazu gegrillter Halloumi und Nescafé machen den Abschied schwer. Als wir fahren ist klar, dass wir wiederkommen werden. Den Traum einer eigenen Bar am vielleicht schönsten Strand Zyperns leben, wenn auch nur für ein paar Stunden.

big sand beach karpaz golden beach nordzypern wasmitb strand panorama

big sand beach karpaz golden beach nordzypern wasmitb strand panorama