Die schlechte Nachricht: Der Kater geht. Die gute: Der Holzmarkt kommt! Die Väter des Kater Holzig, Christoph Klenzendorf und Juval Dieziger, wagen einen neuen Wurf und eröffnen nach der Bar25 und dem Kater Holzig direkt gegenüber der alten Location, auf der anderen Seite der Spree, den Holzmarkt:

holzmarkt berlin wasmitb schildein 18.000 Quadratmeter-Areal direkt an der Spree, das zum Gesamtkunstwerk werden soll. Auch hier wird es einen Club mit Restaurant und dazu riesengroße Grünflächen geben. Doch das ist noch nicht alles: Der Holzmarkt ist als offenes Projekt geplant und soll nicht nur Feierhochburg, sondern auch Künstlerdorf mit Ateliers und angeschlossenem Gründerzentrum werden. Sogar ein Studentenwohnheim und eine Kita sind geplant.

holzmarkt berlin wasmitb party peopleStartschuss für das Projekt: der 1. Mai. Zum ersten Spatenstich kamen Hunderte – viele mit alternativen Lebenskonzepten im Kopf, vor allem aber mit einer spannenden Vision von einem gegen den Strich gebürsteten Kreativland für Berlin, das neben und auch mit dem System Geld bestehen und verwachsen kann. Noch gibt es vom geplanten Dorf in der Holzmarktstraße 25 und 33 nicht viel zu sehen. Faszinierend war der Besuch auf dem Gelände trotzdem: Ein Jahrmarkt der Besonderheiten. Aber seht selbst. Nicht auf den Fotos: Das Gefühl, dass hier etwas Neues, etwas Besseres, etwas Großes, entstehen könnte. Das müsst ihr euch jetzt einfach dazu denken.

holzmarkt berlin wasmitb leere flaschenMehr Infos unter http://www.katerholzig.de/ und http://www.holzmarkteg.de.

holzmarkt berlin wasmitb konfetti